• Eye of HorusArtikelhttps://eyeofhoruscasino.comRegeln von Omaha Poker Hi-Lo Poker
        • Regeln Omaha 8 oder besser High Low

        • Omaha 8 or Better Poker Online (auch bekannt als Omaha Hi-Lo) ist ein beliebtes Pokerspiel. Es gibt 2 Arten von Omaha High Poker:

          Bei Omaha Hi/Low gelten zwar dieselben Regeln wie bei normalem Omaha, aber es gibt eine zusätzliche Möglichkeit, einen Anteil des Pots zu gewinnen. Der Hi Gewinner ist ein Spieler mit der besten Pokerhand, so wie in Omaha High Only. Auβer einem Hi Gewinner kann es auch einen Low Gewinner geben. Eine Low Hand ist eine Hand mit 5 verschiedenen Karten unter 9. Man muss zwei ‘pocket cards’ und drei ‘community cards’ benutzten, um eine Low Hand zu machen. Zum Beispiel, 3, 4, 5, 6 und 8 irgendeiner Farbe wäre eine Low Hand. Die niedrigste Low Hand ist der Low Gewinner. Im Falle von einem Low Gewinner ist der Pot 50/50 zwischen dem Low und High Gewinner aufgeteilt. Im Falle von mehrfachen Low Hands wird der Low Gewinner dadurch bestimmt, dass die höchste von Low Karten, dann die zweit höchste usw. verglichen wird. Wenn zwei oder mehr Low Hands gleich sind, wird der Low Pot zwischen ihnen aufgeteilt. Weil es mindestens drei verschiedene Low Karten (unter 9) am Ende an Bord sein müssen, um eine qualifizierende Low Hand zu ermöglichen, kann es nicht einen Low Gewinner jeder Hand geben. Ein Spieler kann verschiedene ‘pocket cards’ für Hi and für Low benutzten, von den vier Karten, die an ihn mit drei ‘community cards’ ausgeteilt werden, wo wieder verschiedene Karten für die High Hand zur Low Hand benutzt werden können. In Hi Low Omaha ist die niedrigste mögliche Hand 5, 4, 3, 2, A irgendeiner Karte (Flushes und Straights zählen nicht gegen Sie für die Low Hand). Das Ass zählt als High und Low und deswegen kann dasselbe Ass benutzt werden, um eine High Hand und eine Low Hand zu machen.

          Regeln Omaha 8 oder besser High Low

          Pot Limit Spiele unterscheiden sich von Limit Spielen durch erlaubte Einsätze und Erhöhungen. Die minimale Erhöhung ist der vorige Einsatz oder eine Erhöhung in demselben Spiel. Ein Beispiel: Wenn ein Spieler 10 Dollar setzt, kann ein nächster Spieler ein Minimum von 10 Dollar erhöhen. Die maximale Erhöhung ist der gesamte Wettpot + alle Einsätze anderer Spieler in der Wettrunde + der bisherig vom Spieler bezahlte Einsatz. Ein Beispiel: Wenn der Pot 50 Dollar beträgt, setzt der erste Spieler 10 Dollar, der nächste Spieler bezahlt 10 Dollar, der dritte Spieler kann zu 80 Dollar erhöhen (50 Dollar ist der Hauptpot + 20 Dollar von früheren Einsätzen in der Runde + 10 Dollar vom Einsatz des Spielers).

          No Limit Spiele unterscheiden sich von Limit Spielen dadurch, dass es dort kein Limit für jede Erhöhung gibt (auβer ‘table balance’ des Spielers).

        • Kommentare